Abschlusspressemitteilung: droidcon Berlin 2016
If ths message is not displayed properly, click here please.

Liebe Kollegen und Kolleginnen,

Ich möchte Sie heute mit den Presse-Informationen zur Konferenz versorgen. Für JournalistInnen, die nicht vor Ort sein konnten, haben die Möglichkeit, die Talks auf Voice Republic mit Folien nachzuhören. Die Talks auf der Mainstage wurden zusätzlich als Video aufgezeichnet und kurz nach der Veranstaltung auf dem droidcon Berlin YouTube Kanal hochgeladen. Alle Fotos werden in Kürze auf Flickr hochgeladen.
Untenstehend finden Sie unsere aktuelle Pressemitteilung zur Konferenz.
Mit freundlichen Grüßen,
Nadine Schildhauer

Pressemitteilung: droidcon Berlin 2016

Deutschlands größte Android Konferenz droidcon Berlin zeigt die stetige Professionalisierung von Android EntwicklerInnen
+++ 900+ TeilnehmerInnen +++ 60+ SprecherInnen +++ Hackday bei DB Mindbox +++


Berlin, 17. Juni 2016 – Die 8. Ausgabe der internationalen Developer Konferenz droidcon Berlin beweist einmal mehr, dass es sich um das wichtigste Android Community Event im deutschsprachigen Raum handelt. Die dreitägige droidcon Berlin endete heute mit über 900 TeilnehmerInnen, einem erfolgreichen Barcamptag sowie der zweitägigen Konferenz mit mehr als 60 Talks, Keynotes und Workshops auf 4 parallel laufenden Bühnen. Die Themen der Konferenz rangierten zwischen der Frage, wie das Android Betriebssystem dazu beitragen kann, die Mobilität von Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen zu fördern, oder wie man die Architektur von Open Source Code durch den Einsatz von Model-View-Presenter (MVP) verbessert, welche Neuerungen Android dieses Jahr hervorgebracht hat oder auch wie man die Grenzen der Typographie in Android herausfordert. Nach 3 erfolgreichen Tagen droidcon Berlin geht es heute darüber hinaus mit einem zweitägigen Hackday in den Räumen der DB Mindbox weiter. Die droidcon Berlin versteht sich als Android-Geek-, Community- und Expertinnenkonferenz, die sich auch dieses Jahr aus Developern, Fans des Betriebssystems, HackerInnen, ManagerInnen und WissenschaftlerInnen zusammensetzte.

Barcamptag
Dieses Jahr besuchten schon am ersten Tag mehr als 500 BesucherInnen das eintägige Barcamp im Vorfeld der Konferenz, das erstmals audio-recorded wurde. Friedger Müffke, Mitgründer der droidcon Berlin, beobachtete: „Der Wille nach Professionalisierung der Android-EntwicklerInnen nimmt stetig zu, das zeigte auch das diesjährige Barcamp. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Anzahl der TeilnehmerInnen zu, gleichzeitig möchten aber weniger EntwicklerInnen eine Session leiten. Unter anderem ist das ein Indiz für einen neuen Trend, dass EntwicklerInnen schneller Antworten auf ihre Fragen erhalten möchten und effizienter arbeiten wollen, um letztlich ihre Arbeit besser zu erledigen. Hinzukommt, dass Unternehmen wie Google mehr APIs und Tools anbieten, jedoch mit der Gefahr, dass Initiativen und Projekte außerhalb von Google zurückgehen.“ Zudem wurde am Barcamptag das im letzten Jahr eingeführte Thema Automotive fortgesetzt. In Kooperation mit Berlin Partner sowie Bosch, Fraunhofer FOKUS, Volkswagen, Embedeerslesswire und High Mobility konnten BesucherInnen am ersten Tag die Mobility Area besuchen und sich mit den Herausforderungen und Chancen des Gegenwarts- und Zukunftsthemas Connected Cars auseinandersetzen. Die TeilnehmerInnen zeigten sich in der Mobility Area als begeisterte LEGO BastlerInnen und Fans des Bosch Demo-Autos.

droidcon Berlin Konferenz
Zu den Highlights der Konferenz gehörten unter anderem die Keynote von Joanna Smith, die mit den Entwicklungen, Neuerungen und Features von Android befasst. Joanna Smith erzählt im Gespräch: „Ich möchte Menschen nicht nur dazu inspirieren, eine Android App zu bauen, sondern sich auch als Teil von etwas Größerem zu verstehen, wenn sie es tun. Ich möchte, dass Menschen daran glauben, dass Android und ihre Ideen einen größere Auswirkung haben können. Bei der droidcon Berlin kommen viele EntwicklerInnen mit unterschiedlichen Backgrounds und Meinungen zusammen, um ihr Wissen auszutauschen. Die Konferenz fühlt sich sehr freundlich und gemeinschaftlich an. Ich fand es großartig so viele enthusiastische Developer zu treffen. Ich bin gespannt, was TeilnehmerInnen in Zukunft entwickeln werden.“ Ebenso beliebt war der Talk im Bereich Android Architektur von Hannes Dorfmann, der sich mit der Bedeutung einer durchdachten Software Architektur befasste, die mit Hilfe von Model-View-Presenter (MVP) verbessert werden kann. Im Bereich User Interface / User Experience ermutigte die Senior Designerin Leonie Brewin das Publikum barrierefreie Apps zu designen und gab dafür EntwicklerInnen und DesignerInnen wichtige Guidelines an die Hand. Ein weiteres Highlight war der Talk von Jörg Belz vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, der darüber berichtet hat, wie Android Smartphones die Mobilität von blinden Menschen verbessern kann.

Eines der Publikumshighlights war unter anderem der Talk @style/Themes.And.Styles.Demystified von Chris Bane. Bane sprach über die Grundlagen von Styles und Themes und gab wichtige Hinweise wie das Design seiner App im Handumdrehen aufwertet. UI/UX war auch in diesem Jahr ein beliebtes Thema innerhalb der Android Community. Die Sprecherin und Android Developerin Huyen Dao beleuchtete in ihrem Talk die Bedeutung von Lean Layouts, sowie Analysetools und gab wie auch Bane Best Practice Beispiele, nach denen sich EntwicklerInnen richten können.

Hackday mit der Deutschen Bahn, relayr & droidcon am 17. und 18. Juni!
Hackday Heute findet zudem vom 17. bis 18. Juni ein zwei-tägiger Hackday in der DB Mindbox statt. TeilnehmerInnen können dort mit Uhren der Deutschen Bahn, verschiedenen Sensoren und Hardware wie BOSCH XDKs, relayr Workshop Kits, Raspberry Pis und vielen weiteren Gimmicks basteln. Vor Ort unterstützen MentorInnen der Deutschen Bahn, relayr und OpenStreetMap die TeilnehmerInnen. Der Hackday beginnt um 17:30 Uhr in den Räumen der DB Mindbox (S-/U-Bahnstation: Jannowitzbrücke) und wird am Samstag fortgeführt.

Recording
Mit der freundlichen Unterstützung des droidcon Berlin Medienpartners Voice Republic konnten alle Talks live gestreamt und aufgezeichnet werden. Die Talks der Bühne 1 sind auf YouTube nachzuhören.

Über droidcon Berlin und droidcon
droidcon ist eine globale Developer Konferenzserie mit Ziel die Android Community-Plattform weltweit zu unterstützen und ein fundiertes Netzwerk von EntwicklerInnen und Unternehmen zu schaffen. Im letzten Jahr kamen über 800 TeilnehmerInnen nach Berlin, um sich über das Android Ökosystem auszutauschen und zu diskutieren. Weitere Information über die droidcon finden Sie unter dem folgenden Link: www.droidcon.com.


Es gibt noch offene Fragen? Unsere FAQs werden Ihnen helfen!

Unser offizieller droidcon Berlin Hashtag lautet #droidconDE 
Weitere Informationen gibt es hier: Twitter, Instagram, Facebook, Google+, LinkedIn oder Xing!

Foto Hackathon cc-by-sa 3.0 Gregor Fischer
Foto Barcamp cc-by-sa 3.0 Jan Michalko

 

Falls sie keine weiteren E-Mail erhalten möchten (to:unknown@noemail.com), können Sie sich hier austragen.

newthinking communications GmbH
Nadine Schildhauer
Schönhauser Allee 6/7
10119 Berlin
Deutschland

+49 177 544 8820
info@newthinking.de
www.newthinking.de